Fachübersetzungen - Terminologie-Management

slider-header_2-1.jpg

Terminologie-Management

Um Ihre Marke auf dem internationalen Markt zu etablieren, ist es wichtig, dass Ihre Kunden Ihre Produkte und Werte klar erkennen. Im Marketing sprechen wir hierbei von Brand Identity.

Um eine erfolgreiche Kommunikation zu gewährleisten, müssen Sie daher besonders auf die Verwendung einer einheitlichen Terminologie achten und dabei die sprachliche und kulturelle Vielfalt der lokalen Märkte berücksichtigen.

Hier finden Sie die passenden Lösungen für Sie:

Was bedeutet Terminologie?

Terminologie ist der Gesamtbestand der Begriffe und ihrer Bezeichnungen in einem Fachgebiet, auch Fachwortschatz genannt (DIN 2342). Dabei gilt es diesen Fachwortschatz aufzubauen, zu verwalten und erfolgreich intern als auch extern zu etablieren. 

Ihre Vorteile durch ein erfolgreiches Terminologie-Management: 

  • ein System zur einheitlichen Erstellung von Begriffen 
  • eine einheitliche und somit verständliche und effiziente Kommunikation 
  • Zeit- und Kosteneinsparungen durch effizientere Textgestaltungen

Jeder Kunde hat andere Sprachbedürfnisse. Wir analysieren Anfragen und Feedback unserer Kunden und erstellen einen Style Guide für die Übersetzung und Terminologie des Kunden.

Der Übersetzer übersetzt entsprechend der Anforderungen und gewährleistet somit eine klar definierte Geschäftssprache.

Die terminologische Arbeit besteht aus mehreren Phasen:

  • Analyse Ist-Zustand 
  • Suche nach geeignetem Terminologietool
  • Regeln für die Begriffs- und Definitionserstellung
  • Erstellung eines Begriffssystems
  • Implementierung und Pflege der Terminologie

Wir beraten Sie bei Ihrem Terminologieprojekt. Mit einem Aktionsplan und klaren Schritten arbeiten die Abteilungen zusammen.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen die Werkzeuge zur Verfügung, mit denen Sie die Terminologie in allen Abteilungen Ihres Unternehmens überprüfen und eine für den globalen Markt geeignete technische und kaufmännische Dokumentation erstellen können.

Was ist Lokalisierung?

Lokalisierung ist ein Prozess der kulturellen Anpassung eines Textes, um die gewünschte Botschaft in verschiedenen Sprachen weiterzugeben. Bei der Lokalisierung geht es also um mehr als nur um eine reine Textübersetzung, auch Bilder, Symbole, Farben etc. müssen an das jeweilige Zielland angepasst werden.

Bei diesen Anpassungen werden auch Traditionen und kulturelle Bräuche berücksichtigt, sodass man hinterher nicht mehr merkt, dass es sich ursprünglich um eine Übersetzung gehandelt hat. Das Produkt wirkt wie für den jeweiligen Zielmarkt geschaffen. 

Der Übersetzer, der mit der Lokalisierung Ihrer Dokumentation beauftragt ist verfügt somit über kulturelles Wissen in der Ausgangs- und der Zielsprache. 

Die Lokalisierung sollte demnach also zwei Bereiche berücksichtigen: Sprache und Kultur.

Die wichtigsten Aspekte, die es zu beachten gilt:

  • Alphabete
  • Schreibrichtungen
  • Nummerierungen
  • Maßeinheiten
  • Bilder und Farben
  • Ironie und Sarkasmus
  • Gesetze

Die Lokalisierung wird insbesondere im Marketing gebraucht: bei Übersetzungen von Websites, Broschüren, Produktneuvorstellungen u.v.m.

Spezialisierung neuronaler Systeme

Kunden mit klar definierter Terminologie und einem enormen Volumen an zu übersetzender technischer Dokumentation müssen ein automatisches Übersetzungssystem finden, das ihre Sprache spricht.

Mit dem SYSTRAN Pure Neural Server System und dem neuen TensorFlow System bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ein System genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen und sich mit professionellen Übersetzungen auf dem Markt zu positionieren. 

Unsere Lösungen

Wir haben die Bedürfnisse unserer Kunden analysiert und maßgeschneiderte Lösungen erstellt, um Ihnen die für Sie am besten geeignete Lösung im Bereich Terminologie und Lokalisierung anzubieten. 

Verena-Kristin Bickel

CCMS & Terminology Specialist

Verwaltung von Unternehmensterminologie
Technische Übersetzungen im Marketing
Maschinelle Übersetzung mit neuronaler Technologie